PolterApp Version 3.0

In der Version 3.0 ist wieder einiges unter der Haube passiert. Die eingesetzten Komponenten wurden auf den letzten Stand gebracht. Die PolterApp unterstützt nun die letzten iOS-Geräte ohne Einschränkungen.

Die Einzelstammerfassung wurde um das Feld “Übermaß” erweitert. Angabe der Übermaß-Werte in der Sektionsvermessung ist für die nächsten App-Versionen geplant.

Eine weitere Neuerung ist die Umstellung des Bezahlmodels. Die PolterApp wird ab jetzt als Fremium-Produkt angeboten. D.h. die App kann kostenlos heruntergeladen werden. Die Premium-Funktionen wie z.B. Daten-Export, Emailversandt etc. sind als In-App-Kauf verfügbar. Alle PolterApp-Nutzer, die die PolterApp früher schon erworben haben, haben den uneingeschränkten Zugriff auf Premium-Funktionen.

PolterApp Version 2.15

In der aktuellen Version der PolterApp wurde wieder eine Exel-Besonderheit mit dem Import von Plättchennummern mit führenden Nullen gerade gebogen. Außerdem startet die App nun in der Polter-Liste und nicht in Polter-Details-View wie vorher. In der Einzelstammerfassung wurde das Feld “Güte” an eine andere Position nach dem Feld “Durchmesser” verschoben.

PolterApp Verisonen 2.12-2.14

Im Sektionsverfahren ist es möglich geworden, alternativ zur Gesamtpolterlänge, die feste Sektionslänge anzugeben. Dabei wird die Gesamtpolterlänge aus der Summe einzelner Sektionen errechnet. Des Weiteren wird beim Generieren des PDF-Dokuments ein Google-Maps Link generiert, der Koordinaten des Polters enthält.

PolterApp Version 2.9

Die fortlaufende Polternummerierung ist eine angenehme Funktion. Doch manchmal ist es sinnvoll den Zähler zurückzusetzen. Mit dem neuen Update der PolterApp ist es möglich den Zähler auf beliebige Zahl zu setzen.

Die nächste Verbesserung betrifft den .csv Export. Durch die Angabe des benutzen Trennzeichens läßt sich .csv Datei mit einem Klick ins Excel importieren.

PolterApp Version 2.7-2.8

Die Benennung der Export-Dateien mit einem Statischen Namen hat sich als unpraktisch erwiesen. Die Dateien werden nun nach der Polternummer benannt. Außerdem wurden weitere Optimierungen an der App in Sachen Performance und Stabilität vorgenommen

PolterApp Version 2.6

Mit dem aktuellen Update der PolterApp bekommen die Nutzer wieder die Möglichkeit Einträge aus der Sektionstabelle zu löschen, was unter iOS 12 plötzlich nicht mehr ging. Die PolterApp wurde auch im Kern etwas überarbeitet, bzw. optimiert, so dass die App nun weniger Speicher bei der Installation benötigt.

PolterApp Versionen 2.4 – 2.5

Die letzten zwei Updates der PolterApp enthalten eine Reihe an Fehlerbehebungen. Insbesondere wurden die lästigen App-Abstürze beim schnellen Umschalten zwischen den Polter-Daten-Reitern behoben. Außerdem wurden alle Third-Party Komponenten, welche Bestandteile der PolterApp sind, auf den letzen Stand gebracht. Insbesondere Goolge-Maps.

PolterApp Version 2.3

Knapp eine Woche später gibt es das nächste Update der PolterApp. Neu in Version 2.3 ist die Möglichkeit die Stückzahl bei der Erfassung eines Stammes anzugeben. Damit ist es nun möglich aus dem durchschnittlichen Durchmesser und der  Stückzahl die Holzmenge in Festmeter berechnen zu lassen.

PolterApp Version 2.2

Die Roadmap für 2018 wird konsequent abgearbeitet. Mit der neuen Version der PolterApp bekommen die Nutzer nun die Möglichkeit erfasste Polter-Daten im .csv Format zu exportieren. Die generierte .csv Datei kann aus der PolterApp heraus entweder an andere Apps übergeben oder direkt per Email verschickt werden. Des weiteren wurden in der App einige Kleinigkeiten behoben, wie etwa Plus-Symbol bei der Sektionsvermessung, Layout auf den älteren iPhone Modellen etc.